Corona-Experten in den Medien – eine Selbstkritik?

Zwischen Dank für sachliche Erläuterungen und dem Vorwurf der „Hofberichterstattung“ bewegt sich die derzeitige Meinung zu den Expertengespräche mit Lothar Wieler, Christian Drosten und August Kekulé – hier der Link zum Beitrag von Inforadio-Redaktionsleiterin Nina Siegers.

Comments

  1. Gerald says:

    Was mir fehlt, sind Reportagen und Features, die beide Seiten in einem Beitrag bringen oder entsprechende Diskussionen. Die gibt es quasi gar nicht, zumindest nicht live.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.