Demos: München will zukünftig „massiv einschreiten“ bei Auflagennichterfüllung

Der Münchner Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle, der sich laut Sueddeutsche.de diesbezüglich mit der Polizei abgestimmt habe, kündigte einen schärferen Kurs der Polizei bei Demonstrationen an, wenn diese nicht „das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit – sprich: der Gesundheitsschutz“ einhalten würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.