Handy-Tracking: ja oder nein?

„Das Gute ist ja, dass in der Bevölkerung auch eine ganz große Bereitschaft besteht, um so etwas freiwillig für eine bestimmte begrenzte Zeit zu tun“ sagt unsere Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD)  in einem Interview des Deutschlandfunk zur Diskussion eines Corona-Handytrackings. Wie stehst du zu diesem Thema? Gib uns deinen Kommentar.

Comments

  1. Elisa says:

    Nein, die Menschen haben ein Recht auf eine Privatsphäre. Die Würde damit verletzt werden.

  2. Peter K. says:

    Aber bei Freiwilligkeit und Befristung bin ich dafür, weil es vielleicht Leben retten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.