Leere Corona-Betten: Krankenhäuser melden Kurzarbeit an

Laut NDR Info Nachrichten und Tagesschau.de vom 22.4.2020 haben angeblich einige Krankenhäuser und Kliniken Kurzarbeit für ihre Pflegekräfte angemeldet, da es aktuell zu viele leere Patientenbetten gebe. Dies habe damit zu tun, das massive Kapazitäten für Corona-Patienten reserviert seien, die aktuell nicht genutzt werden. Viele Operationen wäre dafür abgesagt worden, so dass Pflegepersonal nun keine Arbeit hätte. Gewerkschaften wie Verdi kritisieren diese Kurzarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.