UN-Generalsekretär warnt vor Bioterrorismus

Vom Timing her könnte es das Skript für die Fortsetzung von „12 Monkeys“ nicht besser planen: Just jetzt, wo sich scheinbar wieder etwas Entspannung breit macht, hat UN-Generalsekretär António Guterres in einer Tagesschau-Meldung vor einer Bedrohung des internationalen Friedens und der Sicherheit durch das Coronavirus gewarnt. Er sehe in der Zukunft eine wachsende Gefahr von Angriffen durch Bioterroristen, die zum Ziel haben könnten, neue Pandemien wie die gegenwärtige auszulösen. Mit Verlaub: Spinnt der Mann? Oder haben manche Verschwörungsspinner doch recht und das war schon eine Form von „Bioterrorismus“ (der Natur)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert